Interaktive Ausstellung zum Thema Menschenhandel
Gastveranstaltungen

Interaktive Ausstellung zum Thema Menschenhandel

Zum Tag der Demokratie 2021

 

DO 16.09.2021 |  13-17 Uhr

weitere Termine

Wo findet Menschenhandel und Ausbeutung statt? Wer sind die Betroffenen? Welche Rechte haben sie? Die Fachberatungsstelle FreiJa zeigt in Kooperation mit der Stadt Lörrach und dem Burghof eine interaktive Ausstellung, die vom Bundesweiten Koordinierungskreis gegen Menschenhandel konzipiert wurde. Die Ausstellung ist sowohl für die allgemeine Öffentlichkeit, wie auch für Jugendliche und Fachkräfte gedacht. Sie enthält Filmspots, Interviews mit Betroffenen und verschiedene Fallbeispiele.

FreiJa ist eine Fachberatungsstelle für Betroffene von Menschenhandel zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung, die seit 15 Jahren in Freiburg tätig ist. Seit Januar 2021 hat FreiJa einen Standort in Lörrach, der über das Ministerium für Soziales und Integration von Baden-Württemberg finanziert wird. Am 16.09.21 und am 21.09.21 ist zu den Ausstellungszeiten eine Beraterin von FreiJa anwesend und informiert über Fragen zu Menschenhandel, Asyl und Flucht.

Veranstalter: Burghof Lörrach/ Fachberatungsstelle FreiJa - Aktiv gegen Menschenhandel

DO 16.09.2021 | 13-17 Uhr

 

FR 17.09.2021 | 9-17 Uhr

 

SA 18.09.2021 | 9-13 Uhr

 

MO 20.09.2021 | 9-17 Uhr

 

DI 21.09.2021 | 9-15 Uhr