Freiburger Barockorchester, Lorenzo Coppola & Corina Golomoz
Musik

Freiburger Barockorchester, Lorenzo Coppola & Corina Golomoz

Mozart Evolution

© Britt Schilling

Tickets bestellen

DI 24.01.2023 |  20 Uhr

Besetzung: Freiburger Barockorchester; Lorenzo Coppola, Klarinette; Corina Golomoz, Viola; Kristian Bezuidenhout, Klavier & Leitung

Laut einer Anekdote soll Wolfgang Amadeus Mozart sein Trio für Klarinette, Viola und Klavier beim Kegeln geschrieben haben – demnach auch der Beiname „Kegelstatt“-Trio. Belegt ist dies jedoch nicht. Klar ist, dass es sich bei dem Trio um die erste Komposition überhaupt für die außergewöhnliche Besetzung handelt, die vielfach nachgeahmt wurde. Für die Aufführung setzt sich Kristian Bezuidenhout, der Leiter des Freiburger Barockorchesters, ans Hammerklavier und haucht dem Werk zusammen mit der Bratschistin Corina Golomoz und dem Klarinettisten Lorenzo Coppola historisch akkurat Leben ein. Neue Wege beschritt Mozart auch bei den anderen zwei Werken. In seiner 25. Sinfonie – seine erste in einer Moll-Tonart – setzt er erstmals vier Hörner ein und orientiert sich bei der rhythmisch auffälligen und dissonanzreichen Klangsprache an der ausdrucksstarken Epoche des Sturm und Drang. Im „Jenamy“ oder „Jeunehomme“ genannten Klavierkonzert Nr. 9 unterbricht das Soloinstrument kurz nach Beginn schon jäh die Orchesterexposition – ein seit Bach unangetastetes Stilmittel.

Programm:Mozart Evolution – W. A. Mozart,Sinfonie Nr. 25 g-Moll KV 183; Trio KV 498 „Kegelstatt“; Klavierkonzert KV 271 „Jenamy“

Einfürhung 45 Minuten vor Konzertbeginn

***

Bitte beim Ticketkauf beachten!
Neuer Saalplan ab Saison 2022/23
Kategorie 1: Reihe 2 bis 10

Kategorie 2: Reihe 11 bis 15
Kategorie 3: Reihe 16 bis 19

Lorenzo Coppola  © ZvG

Lorenzo Coppola
© ZvG

Corina Golomoz  © ZvG

Corina Golomoz
© ZvG

Kristian Bezuidenhout  © Marco Borggreve

Kristian Bezuidenhout
© Marco Borggreve

DI 24.01.2023 | 20 Uhr | € 56/49/43/12 erm. f. Jugendliche

Tickets bestellen