Show · Theater · Literatur

WINTERGÄSTE 2013

Tickets

WINTERGÄSTE 2013
HENRY MILLER

SO 27.01.2013|20 Uhr|€ 19.-

25 Jahre WINTERGÄSTE! 25 Jahre «unterwegs», 25 Jahre mit legendären Texten von unvergesslichen Autorinnen, Autoren, 25 Jahre mit Hunderten von literarischen Erlebnissen und Begegnungen, 25 Jahre kleine Bühne für grosse Bücher. Was vor 25 Jahren als kleine literarische Veranstaltung im neu renovierten Schloss Ebenrain an einem Sonntagnachmittag bei Eiseskälte und Schneefall vor einem kleinen Publikum begann, ist zu einer veritablen Reise durch zahlreiche Welten im Kopf und zu unterschiedlichen Orten der Phantasie geworden. Aber die Reise geht weiter. Le spectacle continue! WINTERGÄSTE bleibt «en route» und gönnt sich eine grosse Reise, denn

Uns bleibt immer noch Paris!

Wer kennt sie nicht, die Szene, in der Humphrey Bogart auf dem Rollfeld Ingrid Bergman tief in die Augen schaut und sagt: «Uns bleibt immer noch Paris.» Er lässt seine grosse Liebe gehen, damit sie ihr Glück finden kann. Doch irgendwo in sich bewahrt er die Hoffnung, dass sein Glück einen Ort haben könnte: Paris! Rom mag die Ewige Stadt sein, und nachdem man/frau Neapel gesehen hat, mag Sterben angesagt sein. Aber das Herz der Welt und des Lebens, hélas, schlägt in Paris; dort, wo die Muse ein Zuhause gefunden hat, Liebe und Sünde Hand in Hand gehen. Maler, Bildhauer, Architekten und Schriftsteller lassen sich seit jeher von der Stadt inspirieren. Paris, eine Verbindung von Schönheit und Reinheit, Hässlichkeit und Niedertracht, wird geliebt und gehasst. An dieser Stadt scheiden sich die Geister, und doch kommt man nicht umhin, ihrem Charme auf die eine oder andere Weise zu verfallen. Wen wundert’s also, dass uns Paris eine Jubiläumsreise wert ist...

WINTERGÄSTE en route startet zu Jahresbeginn im Gare du Nord, fährt nach Liestal ins Theater Palazzo, in den Burghof nach Lörrach, in die Fondation Beyeler nach Riehen, ins Nachtcafé des Theaters Basel und ins Neue Theater am Bahnhof in Arlesheim/Dornach. Wer von Paris nicht genug bekommen kann, dem winkt ein cinéastisches Programm im LANDKINO in Liestal.

Und wer Glück hat, gewinnt in unserem Wettbewerb eine Weekendreise ... nach Paris natürlich. Kommen und reisen Sie mit!

Sonntag | 27. Januar 2013 | 20 Uhr > Burghof > Lörrach
Henry Miller: Stille Tage in Clichy

Während ich schreibe, bricht die Dunkelheit herein und die Leute gehen zum Abendessen. Ein grauer Tag ist zu Ende, wie man ihn in Paris oft erlebt. Als ich um den Häuserblock ging, um meine Gedanken an die frische Luft zu führen, wurde mir unwillkürlich wieder der enorme Gegensatz zwischen den beiden Städten – New York und Paris – bewusst.

Mit: Ursula Maria Schmitz, Andrea Bettini und Hansjörg Müller
Konzeption und Realisation: Marion Schmidt-Kumke

Präsentiert von: Der Sonntag

Download 2017

Burghof Übersicht 04-05/2017

Download

Burghof Magazin 04-05/2017

Download