Vom Fuchs, der ein Freund sein wollte

FR 17.11.2017 |  17 Uhr

weitere Termine

Kinderszene Junger Burghof

Vom Fuchs, der ein Freund sein wollte

Theater Fusion, Berlin

Tickets bestellen

Eine flügellahme Elster und ein halbblinder Hund helfen einander, das Leben zu meistern: Schmerzvoll beobachtet das der einsame Fuchs. Er gewinnt die Elster für sich. Denn wenn er rennt, fühlt sie auf seinem Rücken sitzend endlich wieder Flugwind zwischen ihren Federn und kann alles andere vergessen. Zu spät bemerkt sie, dass der Fuchs kein Freund, sondern ein fieser Neider ist. Mit letzter Kraft begibt sie sich auf den langen beschwerlichen Weg zurück, und auch der Hund ist längst auf der Suche nach ihr. In einem zurückhaltenden Bühnenbild, mit feinen Tierfiguren und einem großartigen Akkordeonspieler an ihrer Seite, lässt die Puppenspielkünstlerin die warmherzige Geschichte über Einsamkeit und Sehnsucht, Lebensglück und Abgründe für ein junges Publikum entstehen.


Eine Geschichte über Freundschaft – mit Live-Musik nach dem Buch von Margaret Wild.
Für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren; Dauer: ca. 40 Min.


Mit: Susanne Olbrich (Spiel); Hannes Lingens (Live-Akkordeon); Peter Lutz (Ausstattung); Stefanie Rinke (Regie)

„Hier werden Wege der Fantasie auf behutsame und anspruchsvolle Weise mit Respekt vor dem Kind gezeigt.“ (Neues Deutschland)

© Theater Fusion
© Theater Fusion

FR 17.11.2017 | 17 Uhr | € 12/9 erm. f. Jugendliche; freie Platzwahl

Tickets bestellen

SA 18.11.2017 | 14 Uhr | € 12/9 erm. f. Jugendliche; freie Platzwahl

Tickets bestellen