Träume wachsen in Afghanistan

MI 01.11.2017 |  19.30 Uhr

Gastveranstaltungen

Träume wachsen in Afghanistan

 

1972 hat Wilfried Stanzer, österreichischer Dokumentarfilmer und Professor für Teppichwissenschaft, den Film „Träume wachsen in Afghanistan“ gedreht. Das Auge des Europäers faszinierten das archaische Leben umherziehender Nomaden, die kargen Landschaften und die rauchumwölkten Hippies.

TV-Journalist Aslam Timur hat eine kurze Dokumentation „Mein Afghanistan“ zusammengestellt, mit der er den Blick eines jungen Afghanen von heute auf die damalige Zeit festhält, ein Kontrast, der eine kurze Podiumsdiskussion nach sich zieht über die Frage: Wem gehört Afghanistan?

Es diskutieren: Jonas Hoffmann (ehemaliger Entwicklungshelfer in Afghanistan, Lörrach), Thomas Kessler (Drogen- und Migrationsexperte, Basel), Ahmad Painda (Painda GmbH, Lörrach), Prof. Wilfried Stanzer (Dokumentarfilmer und Teppichwissenschaftler, Graz) Aslam Timur (TV-Moderator, von den Taliban verfolgt).

Moderation: Willy Surbeck (Chefredakteur Telebasel bis 2014, Basel)

Tickets: € 10 an der Abendkasse und im Vorverkauf im Kartenhaus im Burghof Lörach

Veranstaltungsflyer zum Download (PDF)

 


Veranstalter: Painda GmbH Lörrach | Schubert-Durand-Stiftung Lörrach

Wilfried Stanzer © Tim McLaughlin

Wilfried Stanzer

MI 01.11.2017 | 19.30 Uhr | € 10