Kinderszene

THEATER TRIEBWERK
THEATER TRIEBWERK

vorbei

THEATER TRIEBWERK
VOM FISCHER UND SEINER FRAU

MO 10.12.2012|11 Uhr|€ 10.-/6.- erm. bis 14 J., freie Platzwahl

MO 10.12.2012|15 Uhr|€ 10.-/6.- erm. bis 14 J., freie Platzwahl

Ein wundersamer Zwischenfall bringt das Leben der Fischers aus den Fugen: Eines Tages fängt der Fischer einen Butt, der sprechen kann und ihn um sein Leben bittet. „Du brauchst nicht so viele Worte zu machen“, antwortet der Fischer, „einen Butt, der sprechen kann, werde ich doch wohl schwimmen lassen.“ Doch seine Frau nimmt ihm diese selbstlose Tat übel und fordert eine Gegenleistung vom sprechenden Butt... Eine musikalische Achterbahnfahrt durch Bachs Kunst der Fuge, gregorianische Mönchsgesänge und TV-Jingles bringen die Fischers unplugged und mit einem unerschöpflichen Schatz akustischer Effekte, musikalischem, stimmlichem und körperlichem Einsatz auf die Bühne – und beinahe im Vorübergehen erzählen sie das Märchen vom Für und Wider der Gier, von Größenwahn und Genügsamkeit.

Szenisches Konzert nach dem Märchen der Brüder Grimm. Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren.

Johanna Stapelfeldt, Regie | Irene Eichenberger, Spiel | Uwe Schade, Cello | Heino Sellhorn, Bass | Melanie Huke, Ausstattung | Swana Gutke, Assistenz | gefördert von der Hamburger Kulturbehörde

Präsentiert von: Sparkasse Lörrach-Rheinfelden

Download 2017

Burghof Übersicht 04-05/2017

Download

Burghof Magazin 04-05/2017

Download