Tempus fugit
Theater · Literatur

Tempus fugit

Mio, mein Mio

 

SA 11.05.2019 |  18 Uhr

weitere Termine

„Mio, mein Mio“ erzählt von einem ungeliebten Kind, das sowohl in der Schule als auch bei seinen Pflegeeltern keine Liebe und keinen Rückhalt erfährt. Tante Ella und Onkel Sixten hatten sich ein anderes Kind gewünscht und vor allem keines, das gerne träumt und stundenlang in der Bibliothek in Märchenbüchern schmökert. Alles ändert sich, als es dem Kind gelingt, so tief in die Welt der Fantasie einzutauchen, dass sie Wirklichkeit wird. Es gelangt in das Land der Ferne und wird zu „Mio“. Nur Mio allein kann das Land der Ferne retten und er ist entschlossen, dieses Abenteuer zu bestehen … Astrid Lindgren hat diese Erzählung, wie alle ihre Bücher, den Kindern gewidmet. Für sie hat sie geschrieben – und dabei die Erwachsenen nicht vergessen. Nach „Der geheime Garten“ im Mai 2017 (siehe Fotos) wird diese Inszenierung die Bühne im Burghof wieder mit ca. 150 bis 160 Beteiligten füllen – mit Schüler*innen, Sänger*innen des Kinder- und Jugendchors Lörrach, professionellen Schauspieler*innen, Musiker*innen und Tänzer*innen.

Eine Produktion von Theater Tempus fugit und Burghof Lörrach.

Infos zu Preisen und zum Vorverkauf folgen im Herbst/Winter 2018.

© Thomas Quartier

SA 11.05.2019 | 18 Uhr | Premiere

 

SO 12.05.2019 | 14 & 18 Uhr

 

MO 13.05.2019 | 9 & 18 Uhr

 

DI 14.05.2019 | 8.30 & 18 Uhr

 

MI 15.05.2019 | 9 & 18 Uhr