Sinfonieorchester Basel & Oliver Schnyder

SO 15.10.2017 |  18 Uhr

Sparkassen-Konzerte Klassik

Sinfonieorchester Basel & Oliver Schnyder

Werke von Busoni, Mozart und Beethoven

Tickets bestellen

Mit: Sinfonieorchester Basel; Oliver Schnyder (Klavier); Erik Nielsen (Leitung)

 
Fulminant starten die Sparkassen-Konzerte Klassik in die neue Saison mit dem Sinfonieorchester Basel und Beethovens Eroica. Umrahmt wird die „Revolutions-Sinfonie“ von Busonis populärer und glanzvoller Lustspielouvertüre und Mozarts erstem sinfonischen Klavierkonzert.

Mit Mozarts Klavierkonzert wird der Schweizer Klavierpoet Oliver Schnyder sein Debüt im Burghof geben. Schnyder hatte bereits 2009 mit seiner Einspielung von Mozart-Klavierwerken Aufsehen erregt, mittlerweile ist das Aargauer Ausnahmetalent sowohl gefragter Kammermusikpartner für Größen wie Julia Fischer und Daniel Behle als auch begehrter Solist, wie u. a. an der New Yorker Carnegie Hall oder am Lucerne Festival. In Schnyder sieht das SRF „die Kombination von technischer und musikalischer Höchstleistung mit zurückhaltendem Auftreten“. Sein künstlerisches Pendant begegnet ihm am Dirigentenpult im Musikdirektor des Theaters Basel, Erik Nielsen.


Programm: F. Busoni: Eine Lustspielouvertüre op. 38 / W. A. Mozart: Klavierkonzert, Nr. 20, KV 466, d-Moll / L. v. Beethoven: Sinfonie Nr. 3, op. 55, Es-Dur „Eroica“

Konzerteinführung: 17.15 Uhr

Oliver Schnyder © Marco Borggreve

Oliver Schnyder

Sinfonieorchester Basel © Benno Hunziker

Sinfonieorchester Basel

Oliver Schnyder - Johannes Brahms: Intermezzo in A major, Op. 118, No. 2Video starten

Video: Johannes Brahms: Intermezzo in A major, Op. 118, No. 2

SO 15.10.2017 | 18 Uhr | € 54/49/44/12 erm. f. Jugendliche

Tickets bestellen

Präsentiert von: Sparkasse Lörrach-Rheinfelden