Klassik: Junges Podium

SASHA GRYNYUK

vorbei

SASHA GRYNYUK
KLAVIER-WERKE VON R. SCHUMANN, STRAWINSKY U.A.

SO 18.11.2012|11 Uhr|€ 16.-/6.- erm. f. Jugendl., freie Platzwahl

Genauso virtuos und romantisch wie mutig ist das Programm Sasha Grynyuks: Schumanns vermeintlich so leichte Kinderszenen sind nicht einfach zu fassen, die Klavierversion von Strawinskys Feuervogel-Suite technisch am Rand des Spielbaren. Der junge Pianist, der sich dieses Programm zutraut, stammt aus Kiew. Nach seinem Studium an der Guildhall School of Music & Drama in London verlegte er seinen Lebensmittelpunkt dorthin und wird von pianistischen Größen wie Alfred Brendel und Murray Perahia unterstützt. Der US-amerikanische Pianist und Musiktheoretiker Charles Rosen beschrieb Grynyuk als „einen eindrucksvollen Künstler [.] dessen Interpretationen natürlich und gleichzeitig begeisternd und in größtem Maße beglückend sind.“

Programm: J.S. Bach / F. Busoni: Chaconne aus der Partita Nr. 2 in d-moll BWV 1004; R. Schumann: Kinderszenen op. 15; S. Rachmaninow: 4 Preludes op. 32 Nr. 5 & 8 & 12 op. 23 Nr. 5; I. Strawinsky: aus der Feuervogel-Suite: Danse infernale, Berceuse, Finale

Alle Veranstaltungen der Reihe „Junges Podium“ werden klimaneutral durchgeführt.

Präsentiert von: Deutsche Bank

BURGHOF Radio

Sasha Grynyuk

Bach prelude and fugue in b minor

Dauer: 5:43 min