RICHARD GALLIANO

DO 30.01.2014 |  20 Uhr

Konzerte

RICHARD GALLIANO

EIGHT SEASONS

Tickets bestellen

Von seinen Kollegen hört man beizeiten, dass sie die Geschichte des Akkordeons in ein Zeitalter „vor“ und „nach Galliano“ einteilen. Schon bevor er sein Markenzeichen, die „New Musette“ erschuf, war der Südfranzose mit allen Wassern gewaschen: Klassisches Musikstudium in Nizza, anschließend in Paris ein ganzes Jahrzehnt tiefe Einblicke in die Chansonszene mit der Gréco, mit Moustaki und Nougaro. In den Achtzigern entwickelte sich eine tiefe Freundschaft zu Astor Piazzolla, der den mediterranen Kollegen nachhaltig beeinflusst. Und ab den Neunzigern sodann die Erweiterung des Akkordeon-Universums in nahezu alle stilistischen Reiche hinein, europäische und amerikanische Kollaborationen mit Philip Catherine, Michel Portal, Biréli Lagrène, mit Gary Burton und Charlie Haden, preisgekrönte Alben wie „New York Tango“ oder „Blow Up“. Richard Galliano führt über seine Tastenkunst Mittelmeer mit Jazzigem, Tango mit Klassik zusammen und er erfindet sich auch nach Jahrzehnte langer Karriere stetig neu. Neuerdings finden Nino Rota, Bach und Vivaldi auf seinem Akkordeon zu neuem Farbenspiel – Grenzen gibt es für den Mann aus Cannes keine.   

 

Präsentiert von: ASAG 

Von seinen Kollegen hört man beizeiten, dass sie die Geschichte des Akkordeons in ein Zeitalter „vor“ und „nach Galliano“ einteilen. Schon bevor er sein Markenzeichen, die „New Musette“ erschuf, war der Südfranzose mit allen Wassern gewaschen: Klassisches Musikstudium in Nizza, anschließend in Paris ein ganzes Jahrzehnt tiefe Einblicke

© Vincent Catala
Richard Galliano - Vivaldi (Trailer)Video starten

Video: Vivaldi (Trailer)

DO 30.01.2014 | 20 Uhr | € 49.-/44.-/39.-

Tickets bestellen