Show · Theater · Literatur

POLE POPPENSPÄLER
POLE POPPENSPÄLER
POLE POPPENSPÄLER

Tickets

POLE POPPENSPÄLER
NACH THEODOR STORM

MI 15.05.2013|18 Uhr|15.-/9.- ERM. F. JUGENDL.

DO 16.05.2013|11 und 18 Uhr|15.-/9.- ERM. F. JUGENDL.

FR 17.05.2013|08:30 und 11 Uhr|15.-/9.- ERM. F. JUGENDL.

SA 18.05.2013|14 und 18 Uhr|15.-/9.- ERM. F. JUGENDL.

SO 19.05.2013|14 und 18 Uhr|15.-/9.- ERM. F. JUGENDL.

Theodor Storms Novelle „Pole Poppenspäler“ aus dem Jahr 1874 zählt zu den bekanntesten Werken Storms für ein junges Publikum. Erzählt wird die Lebensgeschichte von Paul Paulsen und seiner Frau Lisei.

Lisei entstammt einer alten Puppenspielerfamilie. Paul lernt sie als Kind kennen, als sie zusammen mit ihren Eltern in der kleinen Stadt Station macht. Ausgegrenzt als fahrendes Volk werden sie in dem Städtchen von den Bürgern nicht anerkannt und in einem besonderen, ausgelagerten Haus untergebracht. Dennoch sind die Vorstellungen voll. Denn sie bieten für Groß und Klein eine Abwechslung und etwas Besonderes im alltäglichen Leben. Für Paul speziell eröffnet sich bei seiner ersten Begegnung mit dem Puppentheaterspiel eine neue Welt: die der Imagination und Magie.

Doch die Puppenspielerfamilie muss weiter ziehen. Die Kinder verlieren sich aus den Augen und finden sich dennoch wieder. Wie dies von statten geht und was sie an Schönem und Schrecklichem erfahren, darf hier auf der Bühne miterlebt werden. Doch Achtung, Puppenfiguren müssen nicht wie heute Kasper und Seppel heißen, sondern auch mal Wurstl und Faust. Menschen können zu Puppen und Vorhänge lebendig werden.

An den Inszenierungen sind Schulklassen, Theater-AG`s, Jugendtheatergruppen und professionelle Schauspieler und Musiker beteiligt.

Weitere Veranstaltungen auch am Sonntag, 19.05., um 14 und 18 Uhr.

Präsentiert von Burghof Lörrach GmbH und Theater Tempus Fugit.

Download 2017

Burghof Übersicht 03/2017

Download

Burghof Magazin 03/2017

Download