PHRONESIS

MI 02.11.2016 |  20 Uhr

Konzerte

PHRONESIS

PARALLAX

Tickets bestellen

Der Standardbesetzung eines Jazztrios – nämlich Piano, Bass und Drums – heute noch etwas Neues abzutrotzen, das ist keine kleine Herausforderung. Ivo Neame, Jasper Høiby und Anton Eger, drei junge Künstler aus Dänemark und England, haben sich das auf die Fahnen geschrieben – und sie umschiffen geschickt die Muster sowohl des US-Jazz als auch der skandinavischen Offensichtlichkeiten. Phronesis, bereits transatlantisch gefeiert, kreieren eine Jazzsprache mit gleichberechtigter Virtuosität, mit feinem Humor und intensiven Momenten der Kontemplation. Reich ist die perkussive Textur, das Piano agiert sowohl ostinat erfindungsreich wie melodisch kraftvoll, der Bass wendig und querständig bis in hohe Lagen. „Phronesis” – dieser Begriff stand bei den alten Griechen für Klugheit. Das kann man nur unterschreiben.

Der Standardbesetzung eines Jazztrios – nämlich Piano, Bass und Drums – heute noch etwas Neues abzutrotzen, das ist keine kleine Herausforderung. Ivo Neame, Jasper Høiby und Anton Eger, drei junge Künstler aus Dänemark und England, haben sich das auf die Fahnen geschrieben – und sie umschiffen geschickt die Muster sowohl des US-Jazz als auch

Phronesis - StillnessVideo starten

Video: Stillness

Phronesis - Behind BarsVideo starten

Video: Behind Bars

MI 02.11.2016 | 20 Uhr | € 23.- freie Platzwahl

Tickets bestellen