Gastveranstaltungen

ORPHEUS UND EURYDIKE

ORPHEUS UND EURYDIKE
FREIE WALDORFSCHULE LöRRACH E.V.

DO 21.04.2016|18 Uhr|Eintritt frei

200 Schüler der Freien Waldorfschule Lörrach singen, tanzen, musizieren und spielen die Oper „Orpheus und Eurydike“ von Christoph Willibald Gluck. Sie zeigen, wie Orpheus den grausigen Furien entgegentritt und sie durch sein Singen zu Tränen rührt. Die nächste zu bestehende Probe ist viel schwieriger: Er muss Eurydike aus der Unterwelt holen, ohne sie anzuschauen oder ihr zu sagen, dass er sie nicht anschauen darf. Ein Beziehungskonflikt entsteht, der einen manchmal schmunzeln lässt, denn Eurydike ist selbstverständlich nicht bereit mit Orpheus zu gehen, bevor er ihr nicht bestätigt, dass sie noch immer so schön ist wie früher. Nun, es würde alles sehr traurig enden, wäre da nicht der fröhlich-freche Gott Amor, der sich durch das ganze Drama so geschmeichelt fühlt, dass er es zu einem guten Ende führt.

Seit Anfang des Schuljahres arbeiten die Schüler der Freien Waldorfschule Lörrach an den Liedern, Chören und dem Orchesterpart. Ebenso an den Kostümen, die sie unter der Leitung von Ingrid Rögels selber nähen, sowie an den eurythmisch dargestellten Reigen und Tänzen unter der Leitung von Monika Wagner und Deyan Dimitrov. Die Gesamtleitung hat Joanna Keetman.

 

Eintritt frei!

Veranstalter: Freie Waldorfschule Lörrach e. V.

Download 2017

Burghof Übersicht 04-05/2017

Download

Burghof Magazin 04-05/2017

Download