Oberrheinisches Sinfonieorchester

SO 03.12.2017 |  17 Uhr

Gastveranstaltungen

Oberrheinisches Sinfonieorchester

Adventskonzert

Tickets bestellen

Kann Musik eine Freundschaft retten? Durchaus! So geschehen durch das Doppelkonzert von Johannes Brahms, das der Komponist dem Freund und Geiger Joseph Joachim als Versöhnungsgeschenk zugedacht hat. Das Oberrheinische Sinfonieorchester unter seinem musikalischen Leiter Stephan Malluschke freut sich besonders, mit diesem Werk auch die musikalische Freundschaft mit der Musikerfamilie Ostertag wieder fortzuführen. War in früheren Jahren der Cellist Martin Ostertag immer wieder Gastsolist des Orchesters, wird nun dessen Sohn Christian, Konzertmeister des SWR-Symphonieorchesters, den Solopart des Doppelkonzerts übernehmen und zusammen mit dem französischen Cellisten Francis Gouton ein Werk von außergewöhnlicher musikalischer Qualität präsentieren. 

Kurzweiligkeit durch Abwechslung ist das Rezept Joseph Haydns, mit dem er in seiner Sinfonie Nr.102 das Publikum zu fesseln versteht. Ein Feuerwerk der Einfälle und Überraschungen, wie immer mit einem Schuss Humor à la Joseph Haydn.

Hochdramatisch eröffnet wird das Konzert durch Beethovens Egmont-Ouvertüre als Beispiel eines in Musik gegossenen heroischen Seelenkampfes des unschuldig eingekerkerten Grafen Egmont: Goethe und Beethoven in kongenialer Einheit.

 

Veranstalter: Oberrheinisches Sinfonieorchester

Francis Gouton

Francis Gouton

Christian Ostertag

Christian Ostertag

SO 03.12.2017 | 17 Uhr | € 30/22/18/10 erm. f. Schüler

Tickets bestellen