Gastveranstaltungen

JAZZ AUF DER BURG   AM FREITAG

Tickets

JAZZ AUF DER BURG AM FREITAG
VOLKSBANK DREILäNDERECK - JAZZ AUF DER BURG

FR 07.06.2013|18 Uhr|€ 29.-/27.-/25.-

Es ist wieder soweit – der Touch of New Orleans weht auf der Burg Rötteln. Zum 14. Mal findet das Openair-Event „Volksbank Dreiländereck – Jazz auf der Burg“ statt und erfreut sich jedes Jahr immer noch größerer Beliebtheit.

Eine Tatsache, die die Vorstände der Volksbank Dreiländereck, Günther Heck und Ulf Bleckmann, besonders freut. „Nachdem das zweitägige Jazz auf der Burg in den letzten zwei Jahren bereits gut angenommen wurde, habe man sich auch in diesem Jahr wieder entschlossen das Highlight an zwei aufeinanderfolgenden Tagen anzubieten“.

Jedes Jahr fiebern alle Jazz-Fans in der Region diesem ganz besonderen Kulturereignis entgegen. Am 07. und 08. Juni 2013 kommen sie nun in den doppelten Jazzgenuss. Mit einem abwechslungsreichen Programm und insgesamt fünf Bands bleiben keine Wünsche mehr offen. An beiden Abenden werden unterschiedliche Gruppen auftreten.

„Volksbank Dreiländereck Jazz auf der Burg“ ist neben vielen weiteren sozialen Engagements der Volksbank Dreiländereck das Aushängeschild in Sachen kulturelle Förderung in der Region. In Kooperation mit dem jazz club 56 lörrach e.V. hat die Volksbank Dreiländereck ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Programm auf die Beine gestellt.

Das Programm am Freitag, 07.06.:
Ab 18.30 Uhr spielen die Pepperhouse Stompers  im Biergarten. Der Trompeter, Mundharmonikaspieler, Bandleader und Moderator Wilfried Wöhrle hat mit seinen Mannen schon Kultstatus. Diesmal kommt er in neuer Besetzung mit Pierre Bernhard (trombone), Franz Hoch (tenorsax), Adolf Schäuble (clarinet, vocal), Werner Kaiser (guitar), Rolf Riess (bass), Frank Grether (drums) und der Sängerin Bianca Gierok.

Um 20 Uhr findet dann das Hauptkonzert mit Rod Mason And His Hot Five  statt. Der Engländer Rod Mason (trumpet, vocal) schreibt seit über 40 Jahren Jazzgeschichte und gilt mit seinem technisch ausgereiften Spiel übereinstimmend als Nachfolger Louis Armstrongs. Ihn begleiten John Mortimer (trombone), Andy Leggett (clarinet, saxes), Sean Moyses (banjo) und Frazer Gartshore (drums).

Während der gesamten zwei Tage wird die Bayou Street & Brass Band ab 18 Uhr auf der Burg und in den Konzertpausen im Burgareal für Unterhaltung sorgen.  Die aus dem Saarland kommende Marching Band wird für echte Stimmung sorgen, wie es in der Geburtstadt des Jazz, New Orleans noch immer zu erleben ist. Neben dem Bandleader, dem Sousaphonisten Thilo Regitz treten auf: Thomas Feid und Jens Backes (trumpet), Holger Skarba (trombone), Niklas Gottschall, Sergio Parras und Reiner Kuttenberger (saxes), Cristian Balzer (snare drum) und Hendrik Schneider (bass drum).

Vorverkauf: Burghof Lörrach, Kartenhaus/Touristinformation

Weitere Vorverkaufsstellen: Touristikinfo Weil am Rhein, alle Geschäftsstellen der Badischen Zeitung, des Verlagshauses Jaumann und des Südkuriers. Oder im Internet unter www.vb3.de

Tickets: € 29.- / 27.- / 25.-/ Flanierkarte: € 21.-

Die Konzerte finden bei jeder Witterung statt.

Nutzen Sie auch den kostenfreien Shuttleservice. Die Busse werden in zwei verschiedenen Linien zur Burg fahren:

Linie 1 ab Regio Freizeitcenter / Linie 2 ab Lörrach-Grenze. Es wird wieder verschiedene Zusteigemöglichkeiten in der Stadt geben. Der Fahrplan ist auf dem Programm-Faltblatt abgedruckt. Die Shuttle-Busse fahren im Zehn- bzw. Fünfzehn-Minuten-Takt von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr. Die Rückfahrt beginnt um 21:30 Uhr und endet um 1:30 Uhr.

Familie Stein und das Team der Burgschenke Rötteln wird für die kulinarischen Genüsse bei Jazz auf der Burg sorgen.

 „Mit Volksbank Dreiländereck Jazz auf der Burg tragen wir auch in diesem Jahr wieder zur kulturellen Vielfalt in unserer Region bei“, so die Vorstände Günther Heck und Ulf Bleckmann.

Download 2017

Burghof Übersicht 03/2017

Download

Burghof Magazin 03/2017

Download