HARY DE VILLE TRIO

MI 08.01.2014 |  20 Uhr

Konzerte Jazz mit Hary de Ville

HARY DE VILLE TRIO

TRIBUTE TO NAT KING COLE

Tickets bestellen

Hary de Ville | Prof. Martin Schrack | Loel Locher

„Tribute to Nat King Cole“ – unter diesem Motto hat sich ein Trio aus sehr erfahrenen, klassisch ausgebildeten Allroundmusikern zusammengetan, mit dem Ziel für introvertierte, sinnlich ruhigere, aber auch humorvolle Momente in der Musik Raum zu schaffen und die alte Kunst des Swing-Entertainments nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Dabei geht es mehr um die klassischen Trio Besetzung, als um ein reines Nat King Cole- Programm. Das Repertoire umfasst Swing, Blues und Latin Stücke und die eine oder andere Eigenkomposition. Die drei versuchen bekannte Swing-, Blues- und Bossa - Klassiker mit neuem Leben zu füllen und wollen dabei der ursprünglichen Jazz - Idee des spontanen Improvisierens wieder näher kommen. Um das zu erreichen, verzichten sie weitgehend auf strenge Arrangements. Dadurch klingt kein Abend wie der zuvor und die Musik bleibt lebendig und ständig in Bewegung. Das Programm ist sehr intim und kammerkonzertant mit viel Gesang, Gitarre (auch Nylon) und Mundharmonika, Piano und Kontrabass. Daraus entstand ein farbiges, mit viel Spielfreude interpretiertes, lebendiges Repertoire, das vom Publikum sehr gut angenommen wird.

Besetzung:

Harry de Ville, Gesang, Gitarre, Mundharmonika: Während seines Klassikgitarren-Studiums gründete der vielseitige Musiker 1980 seine heute noch existierende  REAL BLUESBAND“, mit welcher er u.a. Legenden wie Buddy Guy & Junior Wells bei sich auf der Bühne begrüßen durfte. Sein sehr melodiöser, bluesig swingender Gesang und sein Gitarrenspiel sind geprägt von einer unverwechselbaren, außergewöhnlich nuancierten, klassisch beeinflussten Phrasierungs-Stilistik.

Prof Martin Schrack, Klavier: der kreative Allroundmusiker ist seit Jahrzehnten als Begleiter bekannter US- Jazzstars (Paquito d'Rivera, Chico Freeman etc...)  und mit eigenen Projekten eine bekannte Größe und war 10 Jahre Pianist der Schlagzeuglegende Charly Antolini. Er unternahm mehrere Welttourneen im Auftrag des Goethe-Institutes. Heute arrangiert & komponiert der Professor an der Musikhochschule Nürnberg vor allem für TV, Rundfunk & Theater Produktionen und Big Bands.

Loel Locher, Kontrabass: Der unglaublich virtuose, stilsichere Musiker, kann trotz seiner erst 30 Jahre auf eine beeindruckende Biografie zurückblicken.  Er tourt mit Sinti-Stargitarristen wie Rosenberg, Birelli Lagrene, Wau-Wau Adler um die ganze Welt, spielt aber auch mit dem Stuttgarter Symphonie Orchester oder  Modern-Jazz-Besetzungen.

 

Weitere Termine:
05.02.14: Real Bluesband | 12.03.14: Hary De Ville Hammond Night Feat. Arno Haas (Sax)

 
Präsentiert von: ASAG 

„Tribute to Nat King Cole“ – unter diesem Motto hat sich ein Trio aus sehr erfahrenen, klassisch ausgebildeten Allround-Musikern zusammengetan, mit dem Ziel für introvertierte, sinnlich ruhigere, aber auch humorvolle Momente in der Musik Raum zu schaffen

MI 08.01.2014 | 20 Uhr | € 15.-; Freie Platzwahl

Tickets bestellen