Gerd Heinz & Lucas Fels
Theater · Literatur

Gerd Heinz & Lucas Fels

Christoph Ransmayr: Atlas eines ängstlichen Mannes

 

DI 09.03.2021 |  20 Uhr

Nach den berührenden Burghof-Auftritten mit Rainer Maria Rilke und Stefan Zweig, in denen Gerd Heinz und Lucas Fels Literatur und Musik aufeinander beziehen, widmen sie sich diesmal Christoph Ransmayrs wunderbarem „Atlas eines ängstlichen Mannes“. In siebzig Episoden erschafft der Autor einen Weltatlas der menschlichen Befindlichkeiten. Die Kurzgeschichten führen an die entlegensten Orte der Welt: zu den Vulkanen Javas, ins arktische Packeis, an Mekong und Donau, in den Himalaya und auf entzauberte Südseeinseln. All das fügt sich zu einer großen Erzählung über Leben und Sterben, über Glück und Schicksal der Menschen. Zehn ausgewählte Episoden treten in so einen Dialog mit Cellowerken unterschiedlicher Komponisten, dass beide Künste sich gegenseitig befragen und erweitern.

Mit: Gerd Heinz (Sprecher); Lucas Fels (Violoncello)

DI 09.03.2021 | 20 Uhr | € 29