FREIBURGER BACHCHOR & ORATORIENCHOR & PHILHARMONISCHES ORCHESTER FR

SO 11.11.2012 |  18 Uhr

Klassik: Vokalmusik

FREIBURGER BACHCHOR & ORATORIENCHOR & PHILHARMONISCHES ORCHESTER FR

MAHLER: DAS KLAGENDE LIED

vorbei

Hans Michael Beuerle, Leitung | Bernhard Gärtner, Dirigent | Lini Gong, Sopran | Anja Jung, Alt | Bernhard Gärtner, Tenor | Christoph Pohl, Bariton | Tom Volz und Samuel Preyer, Knabenstimmen | Fernorchester der Musikhochschule Freiburg

Höhepunkt der Chorkonzerte ist die Aufführung von Mahlers Großwerk „Das klagende Lied“ – ein Jugendwerk, das Einflüsse von Wagner mit typisch Mahlerschen Elementen verbindet und in jeder Hinsicht Grenzen sprengt: Aufgeführt von gleich drei renommierten Freiburger Ensembles, mit Fernchor, Solisten und groß besetztem Orchester. In einer Kombination aus den Märchen „Das klagende Lied“ von Ludwig Bechstein und „Der singende Knochen“ der Brüder Grimm erzählt es eine tragische Geschichte um Verrat, Mord und Gerechtigkeit. Mit Mahlers großartiger, mitreißend emotionaler Musik verbindet sich alles zu einem schlichtweg überwältigenden Konzerterlebnis.

Programm: Johannes Brahms: Tragische Ouvertüre op. 81, Schicksalslied op. 54 für Chor und Orchester. Pause. Gustav Mahler: Das klagende Lied op. 1 (Dreisätzige Urfassung 1880) für Soli, Chor, großes Orchester und Fernorchester, 1. Waldmärchen, 2. Der Spielmann, 3. Hochzeitsstück

Konzerteinführung jeweils 45 min vor Konzertbeginn im Burghof.

Präsentiert von: Die Oberbadische

Höhepunkt der Chorkonzerte ist die Aufführung von Mahlers Großwerk „Das klagende Lied“ – ein Jugendwerk, das Einflüsse von Wagner mit typisch Mahlerschen

Bernhard Gärtner

Bernhard Gärtner

Hans Michael Beuerle

Hans Michael Beuerle

Christoph Pohl

Christoph Pohl

Lini Gong

Lini Gong

SO 11.11.2012 | 18 Uhr | € 48.-/43.-/38.-/9.- erm. f. Jugendl.

vorbei

Präsentiert von: Sparkasse Lörrach-Rheinfelden