Eliot Quartett
Junges Podium

Eliot Quartett

Wien – Die Wiege des Streichquartetts im Wandel

Tickets bestellen

SO 03.05.2020 |  11 Uhr

Besetzung: Preisträger der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler
des Deutschen Musikrates – Maryana Osipova (Violine); Alexander Sachs (Violine); Dmitry Hahalin (Viola); Michael Preuss (Violoncello)

Das 2014 gegründete Eliot Quartett spürt in seinem Programm der vielfarbigen Streichquartett-Tradition in Wien nach. Sie reicht von der ersten Blüte mit Wolfgang Amadeus Mozarts Streichquartett B-Dur bis zur chromatisch bittersüßen Überreife bei Anton Webern. Franz Schuberts spätes Streichquartett G-Dur steht zeitlich in der Mitte, ist in seiner ungeheuren Dichte und melodischen Erfindung aber zweifellos ein Höhepunkt des gesamten Streichquartett-Repertoires.

Programm: W. A. Mozart Streichquartett B-Dur KV 589 / A. Webern Langsamer Satz / F. Schubert Streichquartett G-Dur D 887

Eliot Quartett - Franz Schubert. String Quartet No. 14 in D minor (\'Death and the Maiden\')Video starten

Video: Franz Schubert. String Quartet No. 14 in D minor (\'Death and the Maiden\')

SO 03.05.2020 | 11 Uhr | € 18/12 erm. f. Jugendliche

Tickets bestellen