CONTRASTNACHT:  TRIO STUDNITZKY UND ADHD

FR 25.01.2013 |  20 Uhr

Konzerte

CONTRASTNACHT: TRIO STUDNITZKY UND ADHD

Tickets bestellen

Konzerte für Jazzbegeisterte, die Innovatives jenseits ausgetretener musikalischer Pfade suchen – dies bietet die neue Jazz-Reihe „Contrastnacht“, die in lockerer Folge durch Deutschland und Europa(u. a. Stuttgart, Köln, Zürich, Bremen, Berlin, Dortmund, Prag, Budapest, Hamburg) tourt und auch im Burghof zu Gast sein wird.

Den Anfang machen am Freitag, 25. Januar 2013 Musiker zweier europäischer Hauptstädte, in denen es vor Kreativität nur so sprudelt: Berlin und Reykjavik.

Das Doppelkonzert der isländischen Band ADHD und dem Berliner Jazz-Trio des Trompeters Sebastian Studnitzky ist ein Kontrastprogramm zwischen Jazz-Indierock und kontemplativer Jazzmusik.

STUDNITZKY (Berlin) ist bekannt, dass er mit seinem Trompetensound und seinen Songs Gefühle pur transportiert. Und das ganz ohne Kitsch! Diese Gratwanderung der unaufgeregten Finesse beherrscht er wie nur wenige. Mit Jazzanova, Nils Landgrens Funk Unit, Mezzoforte und Wolfgang Haffner spielt er seit Jahren weltweit Tourneen und auf den großen internationalen Festivals. Sein aktuelles Album „KY - Do Mar" ist in Portugal und Island entstanden.

ADHD (Reykjavik) formierte sich aus einem Pool faszinierender isländischer Musiker. Der erste Auftritt der Band fand 2008 in Höfn im vulkanischen Süden der Insel statt. Die Chemie und Magie stimmte von der ersten Sekunde und schon das Debütalbum „ADHD" gewann den Titel „Jazz-Album of the Year". Die melodische Musik von ADHD vereint die Melancholie dunkler nordischer Winter mit der unerwarteten Expressivität der Reykjaviker Avantgarde- Szene. Das aktuelle Album „ADHD2" wurde auf den Vestmannaeyjar (Westmännerinseln) aufgenommen, einer kleinen Inselgruppe vor Islands Küste, die in der Vergangenheit vor allem durch einen spektakulären Vulkanausbruch bekannt geworden ist.

Die BNN (Badische Neueste Nachrichten) schreibt: „(ADHD) fegen expressiv und durchgeknallt durch ihre Songs und freuen sich dabei gemeinsam mit dem Publikum ein Loch in den Bauch. (…) es ist magisch und manisch zugleich.“

ADHD: Oskar Gudjonsson (Saxophon), David fiór Jónsson (Hammond), Ómar Gudjónsson (Gitarre), Magnús Trygvason (Schlagzeug);

STUDNITZKY: Sebastian Studnitzky (Trompete, Keyboards), Paul Kleber (Bass), Tommy Baldu (Schlagzeug)

Nächstes Konzert der Reihe „Contrastnacht“: 14. März 2013: Betty Steeles / Samúel Jón Samúelsson Big Band

Präsentiert von: Badische Zeitung

Konzerte für Jazzbegeisterte, die Innovatives jenseits ausgetretener musikalischer Pfade suchen – dies bietet die neue Jazz-Reihe „Contrastnacht“, die in lockerer Folge durch Deutschland und Europa

Studnitzky

Studnitzky

ADHD

ADHD

Studnitzky - Studnitzky - First StepsVideo starten

Video: Studnitzky - First Steps

ADHD - ADHDVideo starten

Video: ADHD

FR 25.01.2013 | 20 Uhr | € 12.-

Tickets bestellen