Concerto di Margherita
STIMMEN im Advent

Concerto di Margherita

 

SO 06.12.2020 |  17.30 Uhr

Zu fünft zu zehnt – das Ensemble Concerto di Margherita erweckt die historische Praxis des selbstbegleiteten Singens zu neuem Leben: Alle fünf Musiker*innen singen und begleiten sich dabei jeweils auf ihren Instrumenten. So verschmelzen fünf Stimmen und fünf Instrumente zu einer einzigen musikalischen Geste und gehen in einer überraschend dynamischen Klangwelt auf. Italienische Vokal- und Instrumentalmusik des späten 16. Jahrhunderts bringt das Ensemble, das sich aus ehemaligen Schülern der Schola Cantorum Basiliensis Akademie in Basel zusammensetzt, mit großer Sensibilität und sehr spielerisch zum Klingen. Dabei gelingt es ihnen, den Madrigalen und mehrstimmigen Canzoni frisches Leben einzuhauchen.

Besetzung: Tanja Vogrin (Harfe, Gesang); Giovanna Baviera (Viola da gamba, Gesang); Francesca Benetti (Theorbe, Gesang); Rui Staehelin (Laute, Gesang); Ricardo Leitão Pedro (Barockgitarre, Gesang)

„Ein Pessimist ist jemand, der auf Regen wartet. Aber ich bin schon nass bis auf die Haut.“ (Leonard Cohen (1934-2016). STIMMEN im Advent ist die jährlich wiederkehrende Reihe mit vier Programmen, die von herausragenden Gesangsensembles und professionellen Sprecherinnen und Sprechern gestaltet werden. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm, ein weiter literarischer und musikalischer Bogen, der in vielfältige Gesangstraditionen entführt. (Marion Schmidt-Kumke, Dramaturgie/Umsetzung)

 - Cieco AmorVideo starten

Video: Cieco Amor

 - La Cité de la VoixVideo starten

Video: La Cité de la Voix

SO 06.12.2020 | 17.30 Uhr | € 29/12 erm. f. Jugendliche; freie Platzwahl