ARCADIASTRING QUARTET

SO 28.10.2012 |  11 Uhr

Klassik: Junges Podium

ARCADIASTRING QUARTET

WERKE VON HAYDN, WOLF UND ZEMLINSKY

vorbei

Einen „ausgesprochen hochrangigen Kulturexport“ nannte ein Rezensent des Göttinger Tagblattes das im Jahr 2005 in Siebenbürgen gegründete Arcadia String Quartet, das in seiner Heimat längst Erfolge gefeiert hatte, bevor es international in Erscheinung trat und gleich bei den ersten Wettbewerbsteilnahmen als Sieger hervorging. Mittlerweile sind die großen Festivals auf die vier jungen Musiker aufmerksam geworden und auch die erste CD ist im Handel erschienen. Mit Werken der Klassik, Romantik und klassischen Moderne werden sie mit Sicherheit auch im Burghof überzeugen.

Programm: J. Haydn: Quartett g-moll op. 20,3 Hob. III:33 „Sonnenquartett“, H. Wolf: „Italienische Serenade“, A. Zemlinsky: Quartett Nr. 2 op. 15

Besetzung: Ana Török, 1. Violine | Răsvan Dumitru, 2. Violine | Traian Boală, Viola | Zsolt Török, Violoncello

Alle Veranstaltungen der Reihe „Junges Podium“ werden klimaneutral durchgeführt.

Präsentiert von: Deutsche Bank

Einen „ausgesprochen hochrangigen Kulturexport“ nannte ein Rezensent des Göttinger Tagblattes das im Jahr 2005 in Siebenbürgen gegründete Arcadia String Quartet, das in seiner Heimat längst Erfolge gefeiert hatte, bevor es international in Erscheinung trat und gleich bei den ersten Wettbewerbsteilnahmen als Sieger hervorging

SO 28.10.2012 | 11 Uhr | € 16.-/6.- erm. f. Jugendl., freie Platzwahl

vorbei

Präsentiert von: Sparkasse Lörrach-Rheinfelden