Klassik: Vokalmusik

ALTRO CORO – CHOR DER RUSSISCHEN MUSIKAKADEMIE GNESSIN
ALTRO CORO – CHOR DER RUSSISCHEN MUSIKAKADEMIE GNESSIN

vorbei

ALTRO CORO – CHOR DER RUSSISCHEN MUSIKAKADEMIE GNESSIN
LITURGIE DES HL. JOHANNES CHRYSOSTOMOS OP. 31

SO 21.10.2012|18 Uhr|€ 44.-/37.-/32.-/9.- erm. f. Jugendl.

Alexander Ryzhinsky, leitung

Rachmaninovs Komposition „Liturgie des Hl. Johannes Chrysostomos“ (Uraufführung im März 1910) stellt einen monumentalen Höhepunkt der Rückbesinnung auf die Wurzeln der frühen russischen Musik dar, die ihren Anfang zu Beginn des 19. Jahrhunderts nahm. Rachmaninow wusste die alten slawischen Kirchentonarten sehr klug einzusetzen und schaffte es, die Einflüsse der zwei in Russland vorherrschenden Kompositionsschulen zu vereinen – die St. Petersburger mit Rimsky-Korsakow und Mussorgsky sowie die Moskauer Schule mit Kastalsky, Chesnokow und Gretschaninow.

Aktuelle Änderung: Das Konzert mit Rachmaninows Werk „Liturgie des Hl. Johannes Chrysostomos“ an diesem Abend kann leider nicht mit dem angekündigten Kammerchor des Tschaikowsky-Konservatoriums Moskau stattfinden.

Wir freuen uns aber sehr, mit dem Chor ALTRO CORO unter der Leitung von Alexander Ryzhinsky einen ebenso herausragenden Chor für dieses Konzert gewonnen zu haben. Altro Coro ist ein junges russisches Ensemble für zeitgenössische Chormusik – beheimatet an der Gnessin Musikakademie Moskau. Im September 2010 gründeten Studenten der Musikakademie das Ensemble mit dem Ziel, unbekanntere Werke und Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts aufzuführen und bekannt zu machen – darunter Arnold Schönberg und die russische Komponistin Sofia Gubaidulina.

Seit seiner Gründung und trotz des jungen Alters hat Altro Coro bereits mehrere russische und internationale Wettbewerbe gewonnen und an bekannten Festivals teilgenommen. Aktuell besteht der Chor aus 40 Sängerinnen und Sängern – alles Studierende der Akademie. Der Chorleiter Alexander Rhyzhinsky ist selbst Absolvent und mittlerweile Dozent an der Gnessin Musikakademie.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

In Zusammenarbeit mit dem Festival Culturescapes.

Konzerteinführung jeweils 45 min vor Konzertbeginn im Burghof.

Präsentiert von: Die Oberbadische

Download 2017

Burghof Übersicht 04-05/2017

Download

Burghof Magazin 04-05/2017

Download