ALONZO KING LINES BALLET

DI 04.12.2012 |  20 Uhr

Tanz

ALONZO KING LINES BALLET

RASA & REFRACTION

vorbei

Choreographie: Alonzo King

Mit Alonzo King kommt einer der überragenden Repräsentanten des zeitgenössischen Tanzes in den USA in den Burghof. Er steht für die Neudefinition des klassischen Balletts, die das Genre stark bereicherte und in die Gegenwart führte. Ohne die Tradition preiszugeben, werden seine ästhetischen Grenzen und strengen Formvorgaben deutlich ausgeweitet. Auch die Nutzung neuer musikalischer Elemente bringt den klassischen Tanz auf die Höhe unserer Zeit. Atemberaubende Kostüme, brillante Choreographien und ein großartiges Ensemble von Tänzern, machen das Lines Ballet zu einer Ausnahmeerscheinung des amerikanischen Tanzes. In seinen Arbeiten erkundet King die menschliche Existenz, setzt auf intellektuelle Reflektion wie auf spirituelle Assoziation.

Präsentiert von: Badische Zeitung | TagesWoche

Mit Alonzo King kommt einer der überragenden Repräsentanten des zeitgenössischen Tanzes in den USA in den Burghof. Er steht für die Neudefinition des klassischen Balletts, die das Genre stark bereicherte und in die Gegenwart führte

Alonzo King © R. J. Muna

Alonzo King

© R. J. Muna
Alonzo King Lines Ballet - RasaVideo starten

Video: Rasa

Alonzo King Lines Ballet - RefractionVideo starten

Video: Refraction

DI 04.12.2012 | 20 Uhr | € 41.-/35.-/29.-/9.- erm. f. Jugendl.

vorbei